• de

PRP- Eigenbluttherapie… Ihre ganz natürliche Anti-Aging Behandlung

PRP EingenblutbehandlungDie PRP-Eigenbluttherapie, in der Presse auch bekannt als „Vampir Lifting“ ist eine natürliche Methode zur Faltenbehandlung, Hautstraffung und Hauterneuerung.

Hierbei wird ausschließlich mit körpereigenem Blut-Plasma gearbeitet, es erfolgt keine Zugabe jeglicher Zusatzstoffe.

Für wen eignet sich die Behandlung?

Diese Therapieform eignet sich hervorragend für die Gesichts-, Hals- und Dekolletéregion, kann jedoch auch bei Narben an Bauch und Beinen eingesetzt werden.

  • alle Patienten, die keine Behandlung mit synthetischen Fillern wünschen
  • Patienten mit Wunsch zur Hautstraffung und Faltenglättung (Gesichtsverjüngung)
  • Patienten mit Aknenarben
  • Bei sonnengeschädigter Haut und Pigmentflecken
  • Bei Schwangerschaftsstreifen

Ablauf der Behandlung:
Dem Patienten werden zunächst ca. 2-4 Röhrchen Eigenblut abgenommen, wobei sich die exakte Menge nach der zu behandelnden Hautregion richtet. Das Blut wird anschließend über eine Zentrifuge speziell aufbereitet, um aktiviertes Plättchen reiches Plasma (PRP) zu gewinnen.
Das gewonnene Eigenplasma ist reich an körpereigenen Wachstumsfaktoren und wird anschließend mittels eines Microneedelings in die Haut eingearbeitet.
Dadurch erfolgt ein Impuls an die Hautzellen, sich zu erneuern und zu teilen – ein natürlicher Prozess der Hautregeneration.
Außerdem wird die Kollagen- und Elastinbildung angeregt, Gewebe erneuert sich.
Das eigene Blutplasma fungiert somit als ein natürliches Füllmaterial, welches das Volumen der Haut (ähnlich der Wirkung von Hyaluronsäure) verdickt.

Das Ergebnis ist ein strafferes, festeres und feineres Hautbild, Linien und Falten werden geglättet. Die Haut wirkt frisch und vital!

Die Behandlungsdauer beträgt zwischen 1-2 Stunden und sollte im Abstand von einem
Monat bis zu 4 mal wiederholt werden.
Gibt es Risiken?
Da ausschließlich körpereigene Stoffe verwendet werden, die der Organismus kennt und somit besser aufnehmen kann ist die Behandlung sicher und medizinisch völlig unbedenklich.
Unerwünschte Nebenwirkungen wie Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen sind somit ausgeschlossen, da 100% natürlich.
Was ist nach der Behandlung zu beachten?
Sonnenlicht sollte nach der Behandlung für 4-6 Wochen gemieden werden, damit sich die Haut ausreichend regenerieren kann.
In den ersten Tagen nach der Behandlung wird nur ein Serum auf die Haut aufgetragen, dies kann bei Bedarf in Kombination mit medizinischem Make-Up erfolgen.