• de
  • english

Unsere Beratung zu Ihrer Nasenkorrektur

Wir beraten Sie in Darmstadt zu Ihrer NasenkorrekturDie Nase eines Menschen prägt das Aussehen des Gesichts und hat Einfluss auf das gesamte Erscheinungsbild. Wer seine eigene Nase als störend empfindet, hat oft auch Probleme mit seinem Selbstbewusstsein und wünscht sich eine Korrektur. Die Nasenkorrektur ist eine der anspruchsvollen Operationen in der ästhetischen Chirurgie. Es gilt, die Nase so zu formen, dass sie zum Gesicht passt. Dabei darf ihr Charakter nicht völlig verändert werden und sie darf keinesfalls operiert aussehen.

Gerade wegen diesen hohen Anforderungen legen wir bei der foraesthetic LOUNGE großen Wert auf ein ausführliches Informationsgespräch über Ihre Nasenkorrektur in Darmstadt.Hier erfahren Sie alles, was Sie vor, während und nach der Operation in unserer Kooperationsklinik wissen und beachten sollten.

Vor der Nasenkorrektur – das Gespräch in Darmstadt

Bei Ihrem Vorgespräch zur Nasenkorrektur in Darmstadt werden Ihre Wünsche ausführlich besprochen. Den heutigen Korrekturen-Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt.

Sie werden darüber informiert, dass Sie vor der OP kein Aspirin und andere Blut verdünnenden Medikamenten nehmen sollten. Falls Sie rauchen, sollten Sie im Interesse einer schnellen Wundheilung einige Zeit vor der OP damit aufhören.

Im Vorfeld werden Sie natürlich auch über die Risiken einer Nasenkorrektur aufgeklärt. Diese sind bei uns gering, können aber wie bei jeder Operation nie ganz ausgeschlossen werden. So können Entzündungen, Blutungen oder starke Blutergüsse auftreten. Implantate können abgestoßen werden. Die korrigierte Nase kann sich vorübergehend taub anfühlen.

Die Nasenkorrektur

In dem Informationsgespräch zu Ihrer Nasenkorrektur in Darmstadt erfahren Sie, dass meist in Vollnarkose operiert wird. Kleinere Eingriffe können auch mit örtlicher Betäubung oder im Dämmerschlaf durchgeführt werden.

In den meisten Fällen werden alle Schnitte innerhalb der Nase gesetzt, wo sie für niemanden sichtbar sind. Wenn die Nasenwurzel verschmälert oder die Weite der Nasenflügel vermindert wird, werden kleine, keilförmige Hautstückchen entfernt. Die Schnitte werden dann in den natürlichen Falten, wo die Nasenflügel in die Wangen verlaufen, versteckt. Eine stark verformte Nasenscheidewand kann durch ein Nasenloch entfernt und während der Nasenkorrektur Stück für Stück neu aufgebaut und wieder eingesetzt werden.
Im Einzelfall erforderliche Implantate für den Neuaufbau der Nase werden aus dem Knorpel oder Knochen des Ohrs, der Rippe oder der Hüfte verwendet. Darüber hinaus werden mittlerweile auch künstliche Materialien eingesetzt.
Wahrscheinlich können Sie nach ein paar Stunden die Klinik wieder verlassen, in den seltensten Fällen verbringen Sie dort eine Nacht.

Wie alle unsere operativen Behandlungen wird auch die Nasenkorrektur in der mit uns kooperierenden Heidelberger Klinik proaesthetic durchgeführt. Hier können wir auf die Kompetenz und Erfahrung von mehr als 35.000 Eingriffen zugreifen, die dort seit 1993 durchgeführt wurden. Gerne können Sie auf Wunsch den Operationssaal vorher besichtigen.

Nach der Nasenkorrektur

In Darmstadt informieren wir Sie natürlich auch über die Zeit nach Ihrer Nasekorrektur. Zur Fixierung des Gewebes kann nach der OP eine Schiene auf dem Nasenrücken oder eine dreieckige Bandage unter der Nasenspitze erforderlich sein. Nach einer Nasenkorrektur werden Tamponagen oder wegen Atembeschwerden eine weiche Schiene im Naseninneren eingesetzt.
Tamponagen und Fäden werden nach ca. drei bis sieben Tagen entfernt. Eine Schiene muss meist bis zu einer Woche getragen werden.
In den ersten Tagen nach der Nasenkorrektur sollten Sie Ihre gewohnten Tätigkeiten stark einschränken und mit erhöhtem Kopfteil schlafen. Es ist völlig normal, dass Sie Verfärbungen um die Augen und auf den Wangen haben. Diese verschwinden in der Regel innerhalb einer Woche. Zum Kaschieren können Sie nach ein paar Tagen Make-up auflegen.

Spürbare Schwellungen können einige Wochen anhalten. Geringfügigere Schwellungen, meist an der Nasenspitze, können für die nächsten Monate bleiben. Doch keine Sorge, dies wird niemand bemerken. Meist können Sie schon nach wenigen Tagen wieder arbeiten gehen. Vermeiden Sie es jedoch für die nächste Zeit, sich zu bücken und schwer zu heben. Bereits nach drei Wochen können Sie Ihren normalen Aktivitäten wieder nachgehen und auch mäßig Sport treiben. Setzen Sie sich dabei aber nicht dem direkten Sonnenlicht aus und verwenden Sie einen Sunblocker.
Ihre Nase wird in der ersten Zeit sehr empfindlich sein. So kann das Tragen einer Brille unter Umständen vorübergehend nur mit einem Verband möglich sein.

Der komplette Heilungsprozess kann bis zu einem Jahr dauern. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Sie sich schon wenige Wochen nach der OP auf Ihr neues Spiegelbild freuen werden.

Wir freuen uns auf ein persönliches Informationsgespräch zu Ihrer Nasenkorrektur in Darmstadt.