• de
  • english

Unsere Beratung für Ihr Facelifting

Wenn der Unterschied zwischen dem tatsächlichen und dem gefühlten Alter zu groß wird, kann ein Facelifting die Uhr zurückdrehen und neues Selbstbewusstsein geben. Faceliftings in der heutigen Zeit zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht als solche wahrgenommen werden. Zunehmend begeistern sich auch Männer für ein Facelifting. Denn ein jugendliches Aussehen ist mehr und mehr ein Erfolgsfaktor im Berufsleben.
Bei allen individuellen Ansprüchen: für die foraesthetic LOUNGE in Darmstadt ist Facelifting in jedem Fall Vertrauenssache und gewährleistet Ergebnisse auf höchstem medizinischem und ästhetischem Niveau.

Facelifting ist bei uns Vertrauenssache und beginnt mit der Beratung

Das Ärzteteam der foraesthetic LOUNGE berät Sie ausführlich und individuell zu Ihrem Facelifting in Darmstadt.

Die Vorbereitung

Wenn Sie Raucher sind, sollten Sie bereits einige Wochen vor dem Facelifting mit dem Rauchen aufhören. Aspirin und andere entzündungshemmende Medikamente sollten Sie ebenfalls einige Zeit vor dem Facelifting vermeiden. Wenn Sie sehr kurze Haare haben, sollten Sie überlegen, ob Sie diese übergangsweise ein wenig länger wachsen lassen, bis die Narben verblasst und verheilt sind. Wenn Sie Übergewicht haben und planen, noch vor dem Eingriff abzunehmen, sollten Sie auch das vorher mit uns besprechen.

Die Techniken – vom kleinen bis zum kompletten Facelifting

Wir informieren Sie über die verschiedenen Facelifting-Techniken bei uns in Darmstadt, die je nach Ausgangslage und gewünschtem Resultat zur Anwendung kommen können. Vom Mini-Facelifting über das SMAS-Faceliftung, Midfacelifting und Fibrin-Bio-Facelifting bis hin zum Tiefenschicht-Facelifting: Gemeinsam mit Ihnen finden wir eine Technik, mit der sich ihre Ziele und Wünsche realisieren lassen.

Die Operation selbst – Von der Narkose bis zum Aufwachen in professionellen Händen

In unserem persönlichen Informationsgespräch zum Facelifting in Darmstadt informieren wir Sie auch ausführlich über den Verlauf der Operation.
Fallbezogen wird der Eingriff entweder unter Lokalanästhesie, im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt.
Die meisten Schnitte werden bei einem Facelifting hinter dem Haaransatz und innerhalb der natürlichen Konturen vor und hinter den Ohren gesetzt. Je nach Eingriff kann es auch einen kleinen Schnitt unter dem Kinn geben. Durch die seitlichen Schnitte kann der Chirurg die Haut vom darunterliegenden Gewebe, soweit es für die entsprechende Technik notwendig ist, befreien.
Nachdem die Haut zurückgesetzt wurde, kann der Überschuss entfernt werden und die oberflächliche Bindegewebeschicht gestrafft werden. Durch einen kleinen Schnitt unter dem Kinn kann Fettgewebe in diesem Bereich entfernt und hervortretende Muskelstränge am Hals geglättet werden. Nach der Operation werden Sie in einen Aufwachraum gebracht, wo Sie weiterhin sorgfältig überwacht und versorgt werden. Viele unserer Facelifting-Patienten empfinden erstaunlich wenig Schmerzen und Unbehagen nach dem Eingriff. Während Mini-Faceliftings ambulant durchgeführt werden können, müssen Sie nach einem kompletten Facelifting einen stationären Aufenthalt von ca. zwei Tagen veranschlagen.
Wie alle operativen Behandlungen der foraesthetic LOUNGE in Darmstadt wird auch das Facelifting in der mit uns kooperierenden Heidelberger Klinik proaesthetic durchgeführt. Hier können wir auf die Kompetenz und Erfahrung von mehr als 35.000 Eingriffen zugreifen, die dort seit 1993 durchgeführt werden. Gerne können Sie auf Wunsch den Operationssaal vorher besichtigen.

Nach der Operation – das neue Erscheinungsbild Ihres Gesichtes erfordert etwas Geduld

Selbstverständlich erfahren Sie in Ihrem Informationsgespräch zum Facelifting in Darmstadt auch, wie es nach der Operation weitergeht und was es zu beachten gibt.
Generell gilt: Der Heilungsprozess dauert bei jedem Menschen unterschiedlich lange. Haben Sie Geduld, es kann ein paar Monate dauern, bis sich Ihre neuen Gesichtszüge endgültig gefestigt haben.
Nach der Facelifting-Operation sollten Sie sich in jedem Fall ein paar Tage schonen. Schlafen Sie mit einem erhöhten Kopfteil, das hilft Schwellungen und Blutergüsse zu minimieren. Nehmen Sie keine Blut verdünnenden Medikamente wie Aspirin und rauchen Sie nicht. Nach ein oder zwei Tagen werden Bandagen und Drainagen entfernt.
Vier bis sieben Tage nach dem Facelifting werden Fäden und/oder Klammern entfernt.
Strecken, beugen und heben sollten Sie für eine ganze Weile nach Ihrem Facelifting vermeiden. Meist können Sie nach ca. zwei Wochen wieder Ihren üblichen Aktivitäten nachgehen. Sport treiben können Sie nach ca. drei bis vier Wochen wieder. Vermeiden Sie in den Wochen nach dem Eingriff direktes Sonnenlicht und schützen Sie ihr Gesicht immer mit einem Sunblocker.
Wir freuen uns auf ein persönliches Informationsgespräch zu Ihrem Facelifting in Darmstadt.